Geile Erfahrungsberichte aus Laufhaus und Bordellen


Heisse Latina Hure im Bordell ficken

Fick im Laufhaus

Ich war im Bordell unterwegsund hab mich mal wieder nach heissen Nutten umgeschaut. Als ich irgendwann schon dachte dass ich diesmal kein Glück hätte wurde hinter mir eine Tür aufgemacht und eine sexy Nutte aus Lateinamerika verabschiedete grade den letzten Freier. Neugierig ging ich zur Tür und spähte in den Raum in dem die Nutte sich eben am Waschbecken saubermachte. Sie sah total geil aus, hatte einen traumhaften Körper, süße Brüste und einen echten Knackarsch. Ich fragte sie ob sie Zeit hätte und hab mich nach ihrem Preis erkundigt. Nach kurzer Zeit ging ich rein und machte die Tür hinter mir zu. Ich machte mich nackig und hab die geile Nutte, die nur im Höschen vor mir stand, gebeten sich aufs Bett zu knien. Sie tat mir den Gefallen. Ich stellte mich vor ihr hin und hielt der Nutte meinen steifen Schwanz vor den Mund. Das Luder lächelte mich an und hat ihn dann schön oral pur verwöhnt. Ich drückte dem Flittchen meinen Penis jedesmal ein wenig tiefer in die Kehle und steigerte das ganze nach einiger Zeit zu einem geilen Kehlenfick. Dann legte sich die scharfe Nutte hin und liess mich zwischen ihre Schenkel. Als dann ein Präservativ über den Schwanz gerollt war hab ich die scharfe Nutte dann hemmungslos in ihre feuchte Spalte ficken können und das Flittchen hat mir dabei tiefe Zungenküsse gegeben. Logisch dass es dann nicht lange gedauert hat. Ich zog meinen Schwanz aus ihrer rasierten Muschi, nahm das Präservativ ab und hab der Nutte dann mein Sperma auf den Bauch spritzen dürfen. War eine echt geile Nummer. Ich hatte ja schon gar nicht mehr damit gerechnet in dem Bordell noch eine geile Nutte zu finden.