Geile Erfahrungsberichte aus Laufhaus und Bordellen


Heisse Latina Hure im Bordell ficken

Fick im Laufhaus

Ich war im Bordell unterwegs, mal schauen was so an Nutten da ist. Nachdem ich nach einer Weile dachte dass ich diesmal Pech hätte ging hinter mir eine Tür auf und eine sexy Nutte aus Südamerika verabschiedete grade den letzten Freier. Neugierig geworden ging ich rüber und warf einen Blick ins Zimmer in dem die Nutte sich schnell am Waschbecken frischmachte. Sie sah total geil aus, hatte einen sexy Körper, geile Möpse und einen verdammt geilen Arsch. Ich hab die Nutte gefragt ob sie Zeit für mich hat und hab mich nach dem Preis erkundigt. Nach kurzer Zeit ging ich ins Zimmer und schloß die Tür hinter mir. Ich zog mich aus und hab die Kleine, die nur im Höschen vor mir stand, gebeten sich vor mich aufs Bett zu knien. Sie tat das dann auch. Ich stellte mich vors Bett und hielt der Nutte meinen fetten Schwanz vors Gesicht. Sie grinste mich an und hat ihn dann gekonnt französisch natur verwöhnt. Ich schob ihr meinen Penis jedesmal ein wenig weiter in den Mund und steigerte das ganze nach einiger Zeit zu einem heissen Kehlenfick. Dann legte sich die scharfe Nutte auf den Rücken und liess mich zwischen ihre Schenkel. Nachdem ein Gummi über mein bestes Stück gezogen war hab ich die scharfe Nutte dann hemmungslos in ihre nasse Spalte ficken können und das Flittchen hat mir dabei tiefe Zungenküsse gegeben. Klar dass ich nicht lange gebraucht hab. Ich zog meinen Steifen aus ihrer engen Muschi, nahm das Gummi ab und hab der Nutte dann das ganze Sperma auf den Bauch spritzen dürfen. Für einen Quickie war das echt ein geiler Fick. Ich hatte ja schon gar nicht mehr damit gerechnet in dem Bordell noch eine geile Nutte zu finden.